Taxi Hamburg

Vorsicht Satire ! ! !

On August 29, 2007, in Polemik, by C.L.

Ein Beitrag aus dem Hamburger Taxiforum zum Thema Dienstleistungsverweigerer :

Geehrter Beförderungsfall !

Relativ willkommen in meiner Taxe !

Damit die Beförderung für beide Seiten problemlos abgewickelt werden kann, ist
es unerlässlich, dass Sie sich an gewisse Spielregeln halten :

1.) Dieses Fahrzeug hat Euro 30.893,67 (netto) gekostet und wird überwiegend von mir und meiner Familie genutzt. Benehmen Sie sich entsprechend.

2.) Die Fenster werden von mir geöffnet und geschlossen, Wünsche Ihrerseits können u.U. berücksichtigt werden.

3.) Das Radio dient meiner Information und Unterhaltung, insofern bestimme ich auch, ob es eingestellt wird und wie laut.

4.) Den Fahrtweg bestimme ich, aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Hanseatischer Fuhrherr. Also : Quatschen Sie mir da nicht rein, ich bin in der Hinsicht sehr empfindlich, da es meine Ehre berührt.

5.) Sie sollten die Gelegenheit wahrnehmen, einmal „Volkes Stimme“ zu hören, indem Sie meinen Ausführungen zu fast allen Themen des täglichen Lebens (Spezialgebiet: die Ausländerproblematik) hingebungsvoll lauschen, ohne mich zu unterbrechen. Auch Sie können noch etwas lernen !

6.) In diesem Wagen wird nur mit meiner Zustimmung geraucht oder nicht geraucht.

7.) Wenn es Sie stört, dass ich während der Fahrt rauche, haben Sie die angesteckte Zigarette zu ersetzen.

8.) Touren unter einem Gesamtpreis von Euro 10,- sind zu unterlassen.

9.) Wenn Sie nicht in der Lage sein sollten, den Kofferraum zu öffnen, werde ich dies für Sie besorgen (zuschlagspflichtig).

10.) Bargeld lacht. Ich bin nicht bereit horrende Gebühren auf mich zu nehmen, nur weil Sie zu faul sind, ihre Devisen in der Wechselstube zu tauschen.

11.) Trinkgeld in angemessener Höhe wird erwartet.

… und wie immer kann man auch ein Fünkchen Wahrheit herauslesen…

Gruß an alle C.L.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to LinkedIn Post to MySpace

 

Schreibe einen Kommentar