Taxi Hamburg

S – Klasse als Taxi ?

On November 23, 2009, in Tagschicht, by C.L.

Letze Woche stand vor mir am Posten eine Mercedes Benz S-Klasse als Taxi. Vermutlich ein 320 Cdi. Ich fing an ein wenig zu träumen, wäre das nicht ein tolles Arbeitsgerät mit den protzig ausgestellten Kotflügeln und der üppigen Beinfreiheit im Fond ? Wäre es nicht schön für die Kunden mit 235 PS und viel wichtiger mit 540Nm ab 1600u/min. durch die Stadt zu cruisen ? Müßte man nicht als serviceorientierter Taxenunternehmer mit nichts weniger als solch einem Fahrzeug die Kunden chauffieren ? Ja diese Gedanken gingen mir durch den Kopf, als die Tür aufging und meine beiden Kunden zustiegen.

Wir sind dann für 4,40 € einmal ums Eck gefahren und ich habe eine Quittung über 4,50 € ausstellen dürfen.

Hinterher dachte ich natürlich sofort was für ein Glück bei solch miesen Touren und einem noch mieserem Trinkgeld eben nicht so ein Fahrzeug für die Kundschaft vorzuhalten. You always get what you paid for…
Als Taxi geht so ein Schlitten natürlich gar nicht, da sind die Kosten ja höher als die Einnahmen. Mein Kumpel fährt im Limousinenservice einen S350 Hybrid. Da kostet aber auch eine Fahrt um die Ecke ab 80 € netto.

Gruß C.L.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to LinkedIn Post to MySpace

 

Schreibe einen Kommentar