Taxi Hamburg

Mopo Artikel zum Thema Trinkgeld

Oben verlinkter Artikel klingt zwar zwischen den Zeilen ein bißchen weinerlich, trifft den Kern der Sache aber ganz gut.
Bis vor ungefähr fünf Jahren war es eine Selbstverständlichkeit einen Taxifahrer sein eher kleines Gehalt durch einen Obulus am Fahrtende aufzubessern. Üblich waren am Schichtende 10-12% vom Umsatz als Tip on top.

Heute ist die Spreizung einfach viel größer. Trinkgeld gekostet hat ganz sicher die letzte Tariferhöhung in 08/2017.
Zudem sparen sich insbesondere Kunden, die bargeldlos Taxi fahren, regelmäßig das Trinkgeld. Das betrifft Kreditkartenzahlungen und auch Mytaxi Payment Fahrten. Besonders nett ist das nicht, verurachen doch gerade diese Fahrten zusätzliche Kosten.
Nicht ganz klar ist mir, ob unsere vielen internationalen Fahrgäste die Geflogenheiten Deutschlands nicht kennen und daher eher selten tippen, oder ob sie schlicht und ergreifend Stacheldraht in der Tasche haben???

Völlig klar ist zumindest eines : Über 90% meiner Taxikunden (Geschäftsleute und Urlauber) gehören zu den Gutsituierten dieser Welt.

Grüße C.L.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to LinkedIn Post to MySpace

 

Comments are closed.