Taxi Hamburg

Wie gewonnen, so zerronnen ;-(

On September 20, 2018, in Aktuell, Polemik, Tagschicht, by C.L.

Am Montag hatte ich eigentlich eine perfekte Schicht. Mit sechs Fahrten vom Flughafen kam ich auf 236€ Umsatz, u.a. war ich in Allermöhe und zweimal bei Airbus in Finkenwerder. Tourenschnitt 39,30€ – sehr gut.
Dazu kam dann noch die wöchentliche Kreditkartenüberweisung in Höhe von 119€, also insgesamt eine Einnahme von 355€.

Abends habe ich mich dann an den Rechner gesetzt und mein Online Banking angeworfen. Abgebucht wurden:
17,49€ für die Gewerbe GEZ (wie zahlen für die Wohnung und zusätzlich für das gewerblich genutzte Kfz.)
33,32€ für die Fahrten am Flughafen (die Bereitstellung eines Taxis am Flughafen ist tatsächlich gebührenpflichtig).
46,95€ Beitrag für die Berufsgenossenschaft – eine Pflichtversicherung.
279,03€ Krankenkassenbeitrag.

Einnahme : 355€
Ausgabe : 377€
Saldo : -22€

Dieses Beispiel zeigt perfekt, warum Taxifahren gefühlt viel zu teuer ist, in der Realität aber tatsächlich oftmals zu billig.

Gruß C.L.

 

Comments are closed.