Taxi Hamburg

Ich kannte den Brief ja bereits von Kollegen, die im November und Dezember 2018 angeschrieben worden sind. Und nun habe auch ich Post bekommen. Vom Kraftfahrt Bundesamt. Und zwischen den Zeilen liest sich diese Post wie eine Kombination aus Anklage und Drohgebärde.

Ja ich fahre einen Diesel der Schadstoffklasse Euro 4, was aber eben nicht bedeutet, dieser wäre Schuld an der Überschreitung des Stickstoffdioxid Jahresmittelwertes von 50 Mikrogramm/Kubikmeter Luft.

Ich soll mir folglich ein neues und vermeidlich sauberes Fahrzeug anschaffen, um nicht ggf. von Fahrverboten betroffen zu sein. Für weitere Fragen soll ich mich doch bitte explizit an BMW, Daimler, oder VW wenden.

Für mich liest sich das wie ein ganz billiges Konjukturprogramm für unsere arme und gebeutelte Automobilindustrie.

Hier erstmal der Link zu einer unaufgeregten Reportage, die sich einmal mehr um Objektivität in der Diesel Diskussion bemüht.

Inhaltlich finde ich mich deutlich bei der Reportage wieder. Und im übrigen muss ich mir über einen Neuwagen keine Gedanken machen. Das Geschäft ist, nur mal nebenbei bemerkt, schon seit vier Wochen eine einzige Katastrophe.

Grüße C.L.

 

Comments are closed.