Taxi Hamburg

Zurzeit hat man wirklich das Gefühl dem bundesdeutschen Taxigewerbe soll es an den Kragen gehen. In Hamburg müssen wir unser mageres Geschäft schon jetzt mit Clevershuttle teilen, ab Mitte April mit Moia und ab 2020 dann vielleicht auch noch mit Uber. Konjunkturelle Eintrübungen, die sich bereits abzeichnen, erwähne ich nur am Rande.

Verkehrsminister Scheuer macht sich aktuell zum Steigbügelhalter des äußerst unseriös und aggressiv agierenden US Konzerns Uber. So soll die Rückkehrpflicht für Mietwagen abgeschafft werden, weitere Gesetzesänderungen sollen folgen, um den Markteintritt zu vereinfachen.

Wir brauchen mehr Wettbewerb, mehr Digitalisierung etc. blabla.

Dabei ist sonnenklar : Besser und günstiger als mit einem Taxi kann man nicht von A nach B kommen. Kann man natürlich schon, wenn Großkonzerne ihre Mobilitätsangebote subventionieren um die Masse zu erreichen. Um dann später, wenn man hoffentlich Monpolist ist, die Fahrpreise nach gutdünken festzulegen. Alle Konzerne, Clevershuttle, Car2Go, Drivenow, Moia, Uber schreiben rote Zahlen und werden trotzdem in den Himmel gelobt. Wir leben in einer bizarren Welt, dabei ist klar, irgendjemand wird letztlich für Gewinne sorgen müssen und das wird unstrittig der Kunde sein. Der wird dann nicht mehr , so wie aktuell, von einer Tarifpflicht und Beförderungspflicht geschützt, es wirken allein die Kräfte des Marktes. Ne Kurztour bei Regen für 7€ gibt es dann nicht mehr, wer anderes verkündet erzählt bullshit.

Wie brisant die Situation in Hamburg werden könnte verdeutlicht folgende Zahl aus Richtung der Handelskammer : Innerhalb von 24 Monaten könnte sich die Anzahl der Taxen aus wirtschaftlichen Gründen von 3000 auf 2000 reduzieren.

Das werden die in Hamburg lebenden, arbeitenen und steuerzahlenden Taxifahrer und Taxiunternehmer nicht einfach hinnehmen!!! Es nützt also nichts, wir müssen wieder auf die Straße und Flagge zeigen.

https://bzp.org/Content/INFORMATION/Pressemitteilungen/_BZP-Praesident_zur_Scheuer-Ankuendigung_einer_Taximarktliberalisierung.php

https://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article216770565/Taxifahrer-streiken-gegen-Liberalisierung-von-Markt.html

Ich hoffe man sieht sich zahlreich am 10.04.2019

Grüße C.l.

 

Comments are closed.