Taxi Hamburg

Clever Shuttle gibt in Hamburg auf

On Oktober 14, 2019, in Tagschicht, by C.L.

Die Meldung dürfte gleich heute Morgen hunderten von Taxikollegen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Clever Shuttle, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bundesbahn und Vorreiter für Preisdumping im Bereich der Personenbeförderung, stellt mit sofortiger Wirkung seinen Betrieb in Hamburg ein.

Es gilt als sicher, dass Kosten und Erlöse zu keinem Zeitpunkt des Gewerbebetriebs in einer vernünftigen Relation gestanden haben. Die Idee Fahrten zu bündeln und damit für den einzelnen Kunden Mobilität preiswerter anzubieten funktioniert eben nur in der Theorie. In der Praxis fahren die Kunden allein und es werden nicht einmal die laufenden Betriebskosten, geschweige denn Gewinne, erwirtschaftet.

Clever Shuttle hat einfach zu viele Details nicht beachtet :

  • Clever Shuttle hat seine Dienstleistung für 40-60% des Taxentarifes angeboten. Das ist Dumping.
  • Mit Fahrzeugen wie dem Toyota Mirai, der Brutto Liste stolze 80.000€ kostet. Das ist unwirtschaftlich.
  • Mit Fahrpersonal, das mit 12,50€ brutto gut bezahlt worden ist.
  • Als Mietwagenkonzessionär natürlich inkl. 19% Mws. auf den Fahrpreis im Gegensatz zu 7% beim Taxi als Teil des ÖPNV.
  • und zuletzt die Tatsache, dass das Geschäft nicht gleichmäßig über den Tag verteilt ist.

In der Folge wurde also reichlich fremdes Geld verbrannt und nun die Quittung dafür kassiert. Wir merken uns daher:

Mobilität kann legal niemals günstiger sein, als zum behördlich festgelegten Taxifahrpreis!!!

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/billigtaxi-bahn-tochter-clever-shuttle-kapituliert-vor-behoerden-und-vw/25113482.html

https://dieklage.de/

Grüße C.L.

 

Comments are closed.